Willkommen im neuen Schuljahr 20/21

Kinderlachen hallt durch die Gänge, anregende Unterhaltungen, neugieriger Austausch: Die Schule hat wieder angefangen!

 

Gute Vorbereitung

Die Ferienwochen nutzten die MitarbeiterInnen - neben der Erholung - selbstverständlich zur Vorbereitung des neuen Schuljahres. Es galt den neusten Hygieneplan umzusetzen und Vorkehrungen für die Rückkehr aller SchülerInnen zu schaffen. Auch unsere Räume haben teilweise eine neuen Anstrich bekommen. Sie wurden - Dank tatkräftiger Unterstützung der Eltern - renoviert und strahlen nun im neuem Glanz.

Inhaltlich haben die Monti-PädagogInnen Ihre Köpfe rauchen lassen und in den ersten Konferenzen die Erfahrungen aus den Wochen des Homeschoolings zusammengetragen. Für eine eventuell wiederkehrende notwendige Schulschließung soll ein Konzept entstehen, das die pädagogischen Grundwerte Maria Montessoris berücksichtigt. Das ist eine anspruchsvolle Aufgabe, der wir gerecht werden wollen.

Schulstart mit 24 Erstklässlern

Erstmalig - und mit genügend Abstand - fand unsere Einschulungsfeier am 19. August auf dem mit vielen Schultüten bunt geschmücktem Schulvorplatz statt. Eröffnet wurde die Feier durch den Monti-Schulchor. Hoch oben auf dem Balkon, zahlenmäßig reduziert und mit ausreichend Abstand, ertönte der Montisong unter Leitung unserer Musiklehrerin Lilly Miller. Danach führte die Kastaniengruppe das Theaterstück „Schnuddelines zweiter Schultag“ auf.

   

Nach der Feier verteilen sich unsere neuen Montis auf Ihre Gruppen. In diesem Schuljahr werden unsere Gruppen wieder von der ersten bis zur vierten Jahrgangsstufe besucht und neben der Birke, Erle und Kastanie startet - ganz neu - die Akaziengruppe in dieses Schuljahr. Wir freuen uns sehr, dass alle Montigruppen bis fast auf den letzten Platz gefüllt sind.

150 Jahre Maria Montessori

Gleich zum Schuljahresstart wird im Rahmen einer Projektwoche dem 150-jährigen Geburtstag der Begründerin unserer Pädagogik, Marias Montessoris, gedacht. Mit unterschiedlichen Aktivitäten, wie beispielsweise Montessori im Quadrat, Forscherteam Maria Montessori, Alte Spiele – Neuer Spaß, dem Basteln mit Pappmache wie vor 150 Jahren, der Auseinandersetzung mit Kinderrechten. So begebenn wir uns auf Montessoris Spuren. Die Ergebnisse werden wir dann voller Stolz auf unserer Homepage präsentieren.

Nachrichten

Tag der offenen Tür: Nur mit Anmeldung

Lernen Sie unsere Schule und das pädagogische Konzept rund um Maria Montessori in Wiesbaden kennen. HIER GEHT'S ZUR ANMELDUNG! Corona bedingt: Teilnehmerzahl am Tag der offenen Tür begrenzt - persönliche Anmeldung ist zwingend erforderlich!

mehr>

Montessori-Schule Wiesbaden packt Hilfsgüter für Flüchtlinge auf Lesbos

Wir sind so stolz auf unsere Monti, auf unsere Schulgemeinschaft. Dank großer Hilfsbereitschaft haben wir diese Aktion innerhalb von vier Tagen auf die Beine gestellt, Hilfsgüter gesammelt, eingekauft, verpackt und losgeschickt! Vielen Dank an alle Unterstützer!

mehr>

150 Jahre Reformpädagogin Montessori

Kinder wissen selbst am besten, was sie lernen wollen. Davon war die Reformpädagogin Maria Montessori überzeugt. Vor 150 Jahren entwickelte sie ihre revolutionäre Pädagogik, die man heute in der ganzen Welt kennt. Unsere Monti hat sich zum 150. Geburtstag eine ganze Woche mit ihrer Person und ihrem Werk beschäftigt.

mehr>

Presse

Regine Hadaschik bringt frischen Wind mit viel Montessori-Erfahrung

Seit einem Monat ist die neue Schulleiterin im Amt. Begeistert von der familiären Atmosphäre und der engagierten Lehrerschaft will Regine Hadaschik gemeinsam mit dem Team die Schule zukunftssicher gestalten.

mehr>

Montinis wollen zeigen, was sie können

Seit knapp einem Jahr gibt es die Montinis. Die Vorschüler der Montessori Schule Wiesbaden freuen sich darauf, den Besucher zu zeigen, wie sie lernen und mit Montessori-Material arbeiten. Das ist kein Spielzeug sondern Arbeitsmaterial und hilft den Kindern, ihre intellektuellen, psychischen und motorischen Fähigkeiten zu entwickeln. Die richtige Basis für den Einstieg in die Grundschule.

mehr>

Lehrer und Eltern organisieren Fahrrad-Führerscheinprüfung

Im Juli 2017 wurde der Montessori Schule mitgeteilt, dass aus Personalmangel kein Verkehrsunterricht mehr stattfinden könne. Die Landeshauptstadt Wiesbaden, die als Schulträger die Jugendverkehrsschule betreibt, hat allen Wiesbadener Privatschulen eine Absage erteilt. Lehrer und Eltern der Montessori Schule wollten das nicht hinnehmen. Verkehrserziehung ist wichtig, deshalb organisierten sie eine eigene Fahrrad-Führerscheinprüfung.

mehr>

20 Jahre Lust am Lernen

Seit ihrer Gründung 1997 hat sich unsere kleine Schule zu einem festen Bestandteil der Wiesbadener Schullandschaft entwickelt. Sie ist ein Beispiel für die Vielfältigkeit des Lernens sowie Lehrens und die einzige Schule in Wiesbaden, die 100% nach den Grundsätzen von Maria Montessori arbeitet. An unserer Schule sollen Lust am Lernen, Freude an der Selbsttätigkeit und achtsamer Umgang miteinander die Schulzeit prägen - ohne Noten und ohne Schulbücher.

mehr>

Die Montessori Schule Wiesbaden bietet ab sofort eine Vorschulgruppe an

Die Montinis sind die Kinder unserer Vorschulgruppe. Hier mischen sich schulische mit vorschulischen, spielerischen Inhalten. Gezielt geht es um die Förderung der kognitiven, motorischen, emotionalen und sozialen Entwicklung von Kindern im Alter von 4,5 bis sechs Jahren. So steht die Vorbereitung auf die sogenannte leichte Hand (Schreibhand) und das Verständnis für Form und Menge genauso auf unserem Lehrplan wie die Schulung der Sinne und die Körperwahrnehmung.

mehr>

Die Montessori Schule Wiesbaden stellt sich vor

Schulkinder der Montessori Schule zeigen, wie Lernen nach der Reformpädagogin Maria Montessori in der Praxis aussieht: Hier gibt es statt Fibel, Diktat und Mathebuch innovative Lernmaterialien wie „Sandpapierbuchstaben“, „Lesedosen“, „Hunderterbrett“ und „goldenes Perlenmaterial“. Wie sich die Kinder damit Wissen selbständig aneignen, können Eltern und zukünftige Schulkinder von 10 bis 13 Uhr anschauen und selber ausprobieren.

mehr>

Ein Jahr Schulhund Erfahrung an der Montessori Schule Wiesbaden

Seit einem Jahr besucht die drei Jahre alte Mischlingshündin Shandy die Jahrgangsgemischte Ahorn-Gruppe der Montessori Schule Wiesbaden. Jeden Dienstag und Donnerstag unterstützt sie mit ihrer Anwesenheit die Kinder in der Freiarbeit.

mehr>

Montessori-Pädagogik entdecken! Der Tag der Offenen Tür bietet einen spannenden Blick "hinter die Kulissen": Gläsernes Klassenzimmer "Lernen live", Mitmachangebote und eine Sinnesrallye.

mehr>

In Wiesbaden gibt es nur eine Grundschule, die 100 % nach den Grundsätzen von Maria Montessori arbeitet. Interessierte Eltern sind herzlich eingeladen unser Lernen "live" zu erleben.

mehr>

Monti-Website präsentiert sich mit neuen Inhalten und benutzerfreundlicher Gestaltung.

Nicht mehr zeitgemäß, so lautete das einhellige Urteil der Schulgemeinde über den alten Webauftritt. Der Wunsch nach einer modernen Website geisterte schon eine Weile rum. Deshalb entstand nun ein völlig neuer und ganz anderer Internetauftritt.

mehr>

Chaos im Zirkus Schwuppdiwupp

Zwei Affen, ein Panther, eine Löwin nebst Tigerdame mit Kind und die Gattin des Zirkusdirektors - alle sind verschwunden. Der Zirkusdirektor ist hilflos und nur die Wahrsagerin kann helfen: Chaos im Zirkus Schwuppdiwupp...

mehr>

Mit Freiarbeit gegen den Schulstress

Die Kinder entscheiden, womit sie sich beschäftigen wollen. Wie und warum das gut funktioniert, erfahren Eltern auf dem Informationsabend, der in der Aula der Schule stattfindet.

mehr>

Sie haben Fragen zur Montessori Schule Wiesbaden?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir antworten Ihnen gerne! Unsere Geschäftsstelle ist an Schultagen von 8 Uhr bis 15 Uhr besetzt: 0611 - 184 24 57