Gemeinsam lernen

Jahrgangsgemischte Klassen kannten Oma und Opa noch aus ihrer Jugend. Für viele sind sie heute zum Sinnbild bildungspolitischer Rückständigkeit geworden. Doch nicht bei uns! Die Montessori Schule Wiesbaden hat vier Gruppen mit Jahrgangsmischung. Durch den jahrgangsgemischten Unterricht können sich unsere Kinder in verschiedenen Fächern auf unterschiedlichen Lern- und Leistungsniveaus bewegen. So lernt das sehr gut begabte Kind ebenso wie ein langsameres mit Freude und Spaß. Die Differenzierung geschieht an unserer Schule nicht über ein Vielzahl an Arbeitsblätter, sondern durch die individuelle Arbeit in einer Lerngruppe.

Für Maria Montessori war die Arbeit in jahrgangsgemischten Gruppen übrigens selbstverständlich. Sie wusste genau über die sozialen und qualitativen Vorteile dieses Systems Bescheid und machte sich diese zunutze. Von den Vorteilen profitieren auch unsere Kinder.

Akazie
Akazie
Birke
Birke
Erle
Erle
Kastanie
Kastanie

Akazie, Birke, Erle und Kastanie: Das sind unsere vier altersgemischten Gruppen. Hier sind vier Jahrgänge zusammen in einem Klassenverbund. Schüler*innen unterstützen sich gegenseitig, lernen voneinander und miteinander und jedes Kind kann sich durch die Altersmischung mal als stärker, mal als schwächer erleben.