Neue Stühle für unsere Kinder

Der Raum mit der vorbereiteten Umgebung wird in der Montessori Pädagogik oft auch als „der dritte Lehrer“ beschrieben. Die Kinder sollen durch ansprechende Materialien, die durch die Lehrpersonen in einen didaktisch sinnvollen Zusammenhang angeordnet werden, den geeigneten Rahmen für ihr selbständiges Lernen finden.

Eine zusätzliche Herausforderung für die körperlichen und sozialen Ansprüche von Heranwachsende ist das Mobiliar. Einzelarbeit, projektorientiertes Arbeiten, wahlweise allein, mit einem Partner oder in der Kleingruppe sollen den Kindern weitgehend selbstbestimmtes Lernen ermöglichen. Tische und Stühle bereit zu stellen, die entsprechend flexibel eingesetzt werden können, ist anspruchsvoll.

Da ist es toll, dass fachkundige Menschen aus unserer Schulgemeinschaft an uns denken. Die Firma henneveld.office machte uns auf einen Schulwettbewerb des Möbelherstellers Steelcase aufmerksam. Es sollten innovative Raum- und Lernkonzepte vorgestellt werden.

Offenbar konnten das bewährte Konzept der Montessori Schule Wiesbaden e.V, überzeugen. Denn pünktlich zum Beginn des neuen Halbjahres konnte henneveld.office uns diese tollen Seminarstühle im Wert von 12.000 € ausliefern.

Bereits in den ersten Wochen wurden diese mit großer Begeisterung ausprobiert. Ohne Zutun der Erwachsenen formierten sich im Raum Kleingruppen, manövrierten sich Partner zu den Steckdosen, um gemeinsam am PC zu arbeiten und entstanden Stuhlkreise vor der Tafel. Aus unserer Sicht ein voller Erfolg. Ein herzlicher Dank geht an unseren Unterstützer, die Firma henneveld.office.

Anlieferung und erste Eindrücke