Tag der offenen Tür am 13. November

Montessori Schule Wiesbaden: Eine Schule – viele Möglichkeiten!

Hilf mir, es selbst zu tun“ – das ist der Kern der Montessori-Pädagogik. Seit fast 25 Jahren setzen wir diesen Grundsatz mit unseren Schüler*innen um. 

Lernen Sie uns kennen. Live.
Nutzen Sie die Chance in unseren Schultag hineinzuschnuppern.

Unsere kleine Schule bietet ein eigenverantwortlichen Lern- und Entwicklungsumfeld, in dem unseren Montinis und Montis viele Möglichkeiten offenstehen.


Austausch mit Kaffee + Kuchen

Vorstand, Elternbeirat, Pädagog*innen und Schulkinder beantworten gerne Ihre Fragen. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Plausch in unserem Café Gleitzeit. Hier gibt es Erfrischungen und eine reichhaltige Kuchenauswahl.

Begreifen statt Pauken
11:30 + 14:30 Uhr

Erfahren Sie in Vorträgen unserer versierten Monti-Pädagog*innen, was Montessori-Pädagogik auszeichnet und warum wir großen Wert auf ein eigenverantwortliches Lern- und Entwicklungsumfeld legen.

Lernen lernen
12:45 Uhr

Staunen Sie über unseren Kurs  „Experimente“. Unsere Montis wählen aus einem vielfältigen Kursangebot, das ein Bestandteil unseres Unterrichts ist. Hier können sie Gelerntes anwenden, selbstbewusst korrigieren und zeigen, wie wichtig es ist, eigene Erfahrungen zu machen.

Stärken stärken
13:15 Uhr

Lassen Sie sich überraschen vom Monti-Schulchor und der Rhythmikgruppe. Hier wird das Kreativitätspotenzial jedes Kindes gefördert und insbesondere der Rhythmikurs ist für unsere Erstklässler*innen ein lehrreicher Impulsgeber für die Sprachförderung.

Die Lust am Selberlernen
ab 14 Uhr

Jeder kann noch was lernen, wenn unsere Montis ihre Projekte vorstellen. Hier zählt nicht nur das angeeignete Wissen, sondern auch die Fähigkeit, dieses zu präsentieren und dabei den Transfer zu zeigen, den die Schüler*innen leisten.

DAS BESONDERE EXTRA

Ein besonderes Angebot bietet Ihnen unsere Gruppe Kastanie. Die Kinder der Kastanie servieren Ihnen einen Nachtisch, der von der jahrgangsgemischten Klasse selbst hergestellt wurde: angefangen von der Rezeptauswahl, dem Planen des Budgets, dem Einkauf und der Zubereitung – ganz im Sinne von Maria Montessori.

Hygieneregeln
Es gelten die Regeln der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Hessen:

  • 3G-Regel: Alle Besucher müssen geimpft oder genesen sein, oder einen aktuellen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorlegen. Die Kontrolle erfolgt im Eingangsbereich. Vor Ort können wir leider keine Tests durchführen. Kinder, die jünger als 6 Jahre alt sind oder noch nicht eingeschult wurden, benötigen keinen Negativnachweis. Kinder zwischen 6 und 18 Jahren müssen ihr Testheft zum Einlass vorlegen.
  • Mund-Nasen-Schutz: innerhalb der Gebäude gilt die Maskenpflicht. 

Parken
Die Parkplätze vor der Schule sind begrenzt. Wir empfehlen den kostenlosen Parkplatz an der Freudenbergerstraße gegenüber dem Sonnenblumenweg.
Wer mit dem Bus kommt, steigt an den Haltestellen „Märchenland“ oder „Sonnenblumenweg“ aus.