Englisch in der Freiarbeit

Englisch-Domino-Battle

wie aus einer Kopiervorlage ein fast 37 Meter langes Vokabel-Domino werden konnten, erfuhren die Schüler*innen der Akazien- und Kastanien-Gruppe. Eigentlich wollte die Kollegin der Kastanien-Gruppe nur eine entsprechende Kopiervorlage leihen. Bei dieser Gelegenheit entstand spontan der Aufruf zum Wettkampf zwischen den beiden Gruppen. Innerhalb der kommenden 14 Tage sollte das längste Englisch-Domino der Schule entstehen. Regeln waren schnell geklärt, es galt alle vorhandenen Vokabeln mit den jeweiligen Übersetzungen aus den eigenen Köpfen auf das Papier zu bringen. Die Ergebnispräsentation war für den 31. Mai zu Beginn der dritten Freiarbeit vereinbart.

Mit großer Spannung fieberten die beiden Gruppen dem Präsentationstermin entgegen und nutzen viele Freiarbeitsminuten, um ihr Gruppen-Domino zu erweitern.
Am 31. Mai wurden im Bewegungsraum beide Werke ausgelegt. Die schülerzahlenmäßige sehr kleine Kastaniengruppe brachte ein Domino von knappen 15 Metern auf den Boden.

Bei der Akazien-Gruppe gab es kein Halten und nach einer Kurve folgte die nächste. Als alle Vokabel- Dominos ihren Platz gefunden hatten, war ein Englischmaterial mit einer Gesamtlänge von 36,56 Metern entstanden. Klarer, stolzer Sieger dieses Wettstreites war die Akazien-Gruppe.
Gewinner sind jedoch allen Schüler*innen der beiden Gruppen, durch die begeisterte Arbeit bei der Erstellung haben sich so einige neue Vokabeln eingeprägt.

Auch gepostet auf Facebook und Instagram.